Muttertag 2024: 10 wundervolle Geschenkideen

Bild von NoName_13 auf Pixabay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie jedes Jahr wird am zweiten Sonntag im Mai Muttertag begangen. Ein besonderer Tag der Wertschätzung und Liebe und die ideale Gelegenheit, Mamas und Omas auf direkte oder indirekte Weise zu sagen, wie sehr man sie schätzt. Doch wie verpackt man derart starke Gefühle in ein angemessenes Geschenk? Wir haben zehn wundervolle Geschenkideen, von klassisch-bewährt bis ausgefallen-originell, zusammengestellt, die sicherlich das Herz jeder Mutter erwärmen. Kleiner Spoiler vorab: Es muss nicht immer etwas Materielles sein.

Mehr lesen



Anzeige

Keller logistisch sinnvoll strukturieren – so einfach geht es

Bild von Pexels auf Pixabay

Der Keller ist oft zugestellt und nicht besonders praktisch. Um hier effizient Ordnung zu schaffen, braucht es ein Konzept, Stauraum und gute Beleuchtung. Wie man sich selbst einen Keller zum Arbeiten und Lagern schafft, wird hier in fünf Schritten erklärt.

Plan erstellen – Nutzung des Kellerraums definieren

Bevor es an die Umsetzung geht, braucht es einen Plan. Der Keller kann für verschiedene Zwecke genutzt werden, die Lagerung von Lebensmitteln setzt andere Maßnahmen voraus als die Nutzung des Raumes zum Werken. Es ist nicht empfehlenswert, mehrere Bereiche miteinander zu kombinieren. Möchte man in einem Bereich des Kellers arbeiten und auf der anderen Seite Sachen verstauen, ist eine räumliche Trennung sinnvoll. Regale als Raumteiler liefern Stauraum und schaffen ein visuelles Konzept.

Stauraum integrieren – für jede Art von Keller nötig

Jeder Keller benötigt stabile Regalsysteme, um Utensilien unterzubringen. Für einen begehbaren Keller ist es wichtig, dass es genug Stauraum für alle gelagerten Dinge gibt. Schwerlastregale sind die richtige Wahl, da sie mehrere Kisten und Kartons mit hohem Gewicht lagern können. Zusätzlich zu den Regalen selbst braucht es Boxen, die für verschiedene Gegenstände geeignet sind. Hier lassen sich Kleinteile, Werkzeuge und haltbare Lebensmittel verpacken. Ein Beschriftungssystem erleichtert das Wiederfinden von gelagerten Gegenständen.

Laufwege schaffen – Bodenbelag im Keller optimieren

Wie beim Bau eines Schuppens ist es auch bei der Kellergestaltung wichtig, Feuchtigkeitsbrücken zu verhindern. Besteht der Bodenbelag aus Erde, muss ein Fundament gelegt werden. Es trägt dazu bei, Feuchtigkeit außen zu halten. Für Wohnkeller eignen sich PVC-Böden, da sie leicht zu reinigen sind und dem Raum eine gute Struktur geben.

Da viele Kellerräume primär der Lagerung dienen, sind Laufwege wichtig. Es muss bei der fertigen Einrichtung möglich sein, problemlos an jedes Regal zu gelangen. Darüber hinaus muss bedacht werden, dass sperrige Gegenstände durch den Keller transportiert werden. Sowohl der Türbereich als auch Laufwege von mindestens einem Meter Breite müssen freibleiben.

Beleuchtung installieren – für Handwerker ein Segen

In manchen Haushalten wird der Keller nicht nur zur Lagerung genutzt, sondern auch zum Gestalten, kreativen Arbeiten oder Werken. In diesem Fall ist eine gute Beleuchtung wichtig, um die Augen zu schonen und wetterunabhängig zu sein. Eine Deckenlampe lässt sich problemlos installieren, sofern eine Stromleitung vorhanden ist.

Mehr als eine Million Menschen entscheiden sich pro Jahr für einen Ausbau ihres Kellers. Einer der Gründe dafür ist, dass der Bereich für Arbeiten geeignet ist, die im Haus zu viel Schmutz machen. Ob Möbelbau, Basteln oder die Aufbereitung alter Möbelstücke – wenn genug Licht da ist, dient der Keller als effektiver Arbeitsort.

Bauarbeiterleuchten sind für Werkkeller gut geeignet, da sie starke Lichtquellen sind und auch dunkle Räume beleuchten. Der gemütliche Häkel-Keller hingegen profitiert von indirekten und gemütlichen Lichtquellen, die nach Bedarf zugeschaltet werden können. Es ist wichtig die Energieeffizienz zu beachten und LEDs zu integrieren. Zu oft gerät das Licht im Keller in Vergessenheit und wird dann zum Stromfresser.

Ordnung halten – einmal pro Halbjahr aussortieren

Zu schnell landen Dinge im Keller und geraten dann in Vergessenheit. Wer sich einmal pro Halbjahr im Keller umschaut, hat Gelegenheit die überflüssigen Dinge zu entsorgen. Auf diese Weise kommt es erst gar nicht zu großer Unordnung und Entrümplungsaktionen fallen flach.

 

Eigene Apotheke: So können Heilkräuter selbst angebaut werden

Diejenigen, die einen Garten oder einen Balkon ihr Eigen nennen dürfen, können diesen Außenbereich hervorragend dafür nutzen, um etwas für ihre Gesundheit zu tun.

 

Die Rede ist hier von dem Anbau der eigenen Heilkräuter. Besonders gut lassen sich diese beispielsweise in einem Hochbeet unterbringen, das natürlich ebenfalls mit nur wenigen einfachen Schritten in DIY-Manier gebaut werden kann.

Mehr lesen

Wie wählt man den richtigen Maschendrahtzaun für den eigenen Garten?

Bild von Ralph auf Pixabay

Die Wahl des richtigen Maschendrahtzauns für Ihren Garten kann eine schwierige Aufgabe sein. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, wie die Höhe des Zauns, die Farbe, die Ausführung und die Funktion des Zauns. In diesem Blog geben wir Ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl des richtigen Maschendrahtzauns für Ihren Garten. Wir besprechen, worauf Sie bei der Wahl des Zauns achten sollten und welche Möglichkeiten es gibt.

Mehr lesen

Die grüne Revolution: Die Rückkehr der Selbstversorger

 

Image by Christine Sponchia from Pixabay

Unsere Großeltern kannten scheinbar noch alle Tricks und Kniffe, um im Beet hinter dem Haus jedes Jahr eine nette Ernte einzufahren. Dabei lag das Ziel nie darin, sich selsbt mit allen notwendigen Kalorien über das Jahr versorgen zu können, sondern einen wertvollen Eigenbeitrag zu leisten. In diesem Artikel betrachten wir verschieden Aspekte der modernen Selbstversorgung.

Mehr lesen

Categories diy

DIY: Teppiche knüpfen, weben und gestalten

Image by _Alicja_ from Pixabay

Wenn es um die liebevolle, gemütliche Gestaltung von Böden geht, denken die meisten Menschen an Teppiche. Der weiche Stoff, welcher den Fußboden bedeckt, bietet viele Vorteile. Zum einen hält er die Kälte zurück, welche in vielen Bodenbelägen wie Fließen, Stein und co. gefangen halten wird. Die Füße bleiben dank des praktischen Unterlegers stets warm.

Mehr lesen

Categories diy

Sicheres Verstauen von Werkzeug und Materialien

Bild von Pexels auf Pixabay

Leidenschaftliche DIY-Menschen verfügen meistens über eine ganze Palette an Werkzeugen. Dazu gehören nicht nur kleinere Stücke wie Schraubendreher und -schlüssel, Hammer sowie ein paar Nägel, sondern oftmals auch verschiedene elektrische Geräte und Maschinen. Wer sich um die richtige Aufbewahrung seiner Werkzeuge und Materialien kümmert, profitiert zum einen von einer längeren Haltbar- und Nutzbarkeit. Zum anderen erspart man sich die lange Suche nach Schrauben und Co.

Mehr lesen

Categories diy