Vorgarten neu gestalten: So planen Sie Ihren neuen Vorgarten

Seien Sie einmal ehrlich: Wie gut gefällt Ihnen eigentlich Ihr Vorgarten? Auch wenn der Vorgarten das erste ist, was Besucher vom Haus sehen, wird er von vielen Hausbesitzern vernachlässigt. Dabei bietet er so viele tolle Gestaltungsmöglichkeiten! Haben Sie Lust bekommen, Ihren Vorgarten neu zu gestalten? Wir geben Tipps, wie Sie Ihren Vorgarten selbst neu designen können.

Vorgarten neu gestalten: So geht‘s

Je kleiner Garten, desto wichtiger ist ein gut durchdachtes Design. Ein Garten sieht schnell unordentlich aus, wenn sich zu viel auf zu wenig Fläche tummelt. Machen Sie deswegen immer erst einen Plan Ihres Gartens, bevor Sie zum Spaten greifen. In Zeichenprogrammen wie SketchUp kann man 3D-Pläne des eigenen Gartens erstellen. So bekommen Sie ein realistisches Bild, wie der neue Vorgarten einmal aussehen wird. Bei der Planung Ihres Vorgartens sollten Sie an folgende Dinge denken:

Umgebung miteinbeziehen

Bei der Neugestaltung Ihres Vorgartens sollten Sie auch die Umgebung in Ihren Entwurf miteinbeziehen. Welcher Gartenstil gefällt Ihnen am besten und passt zum Rest des Hauses? Geradlinig modern oder natürlich wild? Im richtigen Design werden Garten und Haus eins. Orientieren Sie sich auch an den Vorgärten der Nachbarn. Passt mein Design zum Vorgarten meiner Nachbarn? Manchmal lohnt es sich, zusammen den Vorgarten neu zu gestalten und so Harmonie zu kreieren.

Vorgarten neu gestalten: Funktionell und schön

Ein Vorgarten erfüllt verschiedene Funktionen. Zum einen ist er natürlich das Aushängeschild Ihres Hauses. Hier zählt der erste Eindruck. Der Vorgarten hat aber nicht nur eine ästhetische Funktion. Denken Sie auch an die praktischen Dinge, wenn Sie Ihren Garten neu gestalten: Muss im Vorgarten Platz sein für einen oder mehrere Autostellplätze? Stehen die Mülltonnen im Vorgarten? Wie sind die Laufwege zur Haustür und zum Briefkasten? All diese Aspekte sollten in der Planung berücksichtigt werden.

Grün, grün, grün

Dunkle Pflastersteine und grauer Kies geben Ihrem Haus einen modernen Look. Aber vergessen Sie bitte das Grün im Garten nicht! Ein (Vor-)Garten soll leben. Auch Pflanzen und Sträucher können mit der richtigen Pflege gradlinig und akkurat aussehen. Viele Heckenpflanzen wie die Eibe können sehr akkurat in Form geschnitten werden. Sie können zum Beispiel einen Strauch wie den Kirschlorbeer Etna kaufen, eine immergrüne Heckenpflanze mit dunkelgrünem Blatt, die besonders gut in moderne Gärten passt. Die Sorte Etna ist ideal für niedrige Hecken, sodass der Blick auf einen zentralen Blickfang, zum Beispiel einen Baum, freibleibt.

Der Kirschlorbeer Etna ist ein wahrer Allrounder  und sehr pflegeleicht. Wenn du trotzdem Zweifel hast, lasse dich beim Kauf beraten. Heckenpflanzentotal kann dir mehr über diesen „Evergreen“ erzählen.

Das Ergebnis: ein einladender Vorgarten

Um den eigenen Vorgarten neu zu gestalten, ist eine gute Planung das A und O. Machen Sie eine Zeichnung Ihres Gartens. Bei der Neugestaltung sollten Sie die nähere Umgebung miteinbeziehen. Denken Sie außerdem daran, welche Funktionen der Vorgarten erfüllen soll. Wenn die grobe Aufteilung steht, können Sie den Garten mit Grün füllen. Schließlich soll ein Vorgarten zwar praktisch sein, aber vor allem auch einladend aussehen.