Eine TV Wand selber bauen

TV Wand selber bauenDie folgende Anleitung beschreibt, wie man eine TV Wand selber bauen kann. Flachbildfernseher lassen sich mit einer Fernsehwand elegant in den Raum integrieren. Eine TV Wand kann im Zimmer zu einem echten Blickfang werden, der dem Fernseher zudem einen sicheren Halt gibt. Wer eine Fernsehwand selber bauen will, der sollte etwas handwerkliches Geschick besitzen. Nachfolgend wird der Eigenbau einer TV Wand aus Spanplatten mit einem integrierten Bücherregal beschrieben. Das zum Bau erforderliche Material ist in jedem Baumarkt erhältlich.

Schwierigkeitsgrad:Schwierigkeitsgrad: schwierig



Anzeige

Anleitung: Eine TV Wand selber bauen

Wer eine Fernsehwand selber bauen will, der sollte zuerst deren Größe und Aussehen vorher genau planen. Da die TV Wand eine relativ große Fläche beansprucht und damit zwangsläufig zu einem Blickfang wird, ist es ratsam, diese passend zur übrigen Zimmereinrichtung zu gestalten. Auch die Kosten der TV Wand sollten genau kalkuliert werden, da zum Bau auf Grund der Größe relativ viel Material benötigt wird. Nach der Planung der Fernsehwand sollte man das zum Bau notwendige Material und Werkzeug zusammenstellen. Hinweis: Die Zimmerwand, an der die Fernsehwand befestigt werden soll, muss unbedingt auf ihre Tragfähigkeit überprüft werden, da die Konstruktion ein hohes Gewicht hat.

Material- und Werkzeugliste anzeigen >>
Material - Liste Werkzeug - Liste
Spanplatten 22 mm stark Tischkreissäge
Befestigungsleisten 120x220mm Bohrmaschine
Spaxschrauben 40x4,5 mm Akkuschrauber
Holzleim Spannbänder
Schwerlastschrauben und Dübel Wasserwaage
[collapse]



Anzeige

 Schritt für Schritt Anleitung zum Bau einer Fernsehwand:

Zum Eigenbau der TV Wand werden Spanplatten mit einer Stärke von 22 mm verwendet. Die Spanplatten sollte man sich schon beim Kauf im Baumarkt auf die gewünschten Maße sägen lassen. Falls beschichtete Spanplatten zur Herstellung der Fernsehwand verwendet werden sollen, so ist es ratsam, farblich passende Kantenstreifen zu kaufen. Die Kantenstreifen sind selbstklebend und können mit einem Bügeleisen an den Schnittkanten fest geklebt werden. Wenn unbeschichtete Spanplatten zum Einsatz kommen, so können diese mit einem Laminat – Dekor verkleidet werden. Die Schnittkanten sollten in diesem Fall mit passenden Alu – L-Profilen kaschiert werden.

Falls noch nicht geschehen, werden jetzt die Spanplatten auf die gewünschten Maße gesägt. Anschließend wird an den 4 Befestigungsleisten jeweils an der Längsseite ein 45° Schnitt angebracht. Wie aus dem Bauplan ersichtlich, wird die TV Wand später an diesen Leisten eingehängt. Nun werden 2 Befestigungsleisten mit Holzleim und 40×4,5 mm Spaxschrauben an der Spanplatte waagrecht befestigt. Die Befestigungsleisten müssen über die gesamte Breite der Fernsehwand verlaufen. An der Wand werden in dem selben Abstand, ebenfalls 2 Befestigungsleisten mit Schwerlastschrauben und Dübeln befestigt. Die Abstände der Befestigungsleisten müssen exakt ausgemessen und mit einer Wasserwaage kontrolliert werden.

TV Wand selber bauen: Bauplan mit Anleitung

Der Bereich, an dem das Fernsehgerät aufgehängt wird, muss je nach Gewicht des Gerätes eine Verstärkungsplatte angebracht werden. Diese Verstärkungsplatte wird mit Schrauben und Holzleim befestigt.

Wer eine TV Wand selber bauen will, der sollte auch an Regale denken, die problemlos in der Fernsehwand integriert werden können. Dazu fertigt man einfache Würfelregale, die mit Kraftkleber an der Vorderseite der Wand angeklebt werden. Von der Rückseite werden die Regalwürfel mit Spaxschrauben und Holzdübeln gesichert. Die Würfelregale können mit Kraftkleber und Schrauben oder auch mit Holzdübeln zusammengebaut werden. Bis zum Trocknen des Klebstoffes sollten die Bauteile mit einem Spannband fixiert werden.

Zum Schluss werden die Randstreifen oder die Alu – L-Profile an der TV Wand befestigt. Das TV Gerät wird nun mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial an der Fernsehwand angeschraubt. Dann kann die TV Wand in den Wandbefestigungsschienen eingehängt werden.


Anzeige

DIY Tipps, Ideen und Ratschläge zum TV Wand selber bauen

Der Selbstbau einer Fernsehwand erscheint zwar auf den ersten Blick nicht besonders anspruchsvoll. Trotzdem sollte man handwerkliches Geschick besitzen und die folgenden Punkte beachten, damit das TV Wand selber bauen gelingt.

Die Größe und das Gewicht des TV – Gerätes bestimmt die Materialstärke der TV-Wandhalterung. D.h. die in der Anleitung angegebenen Materialstärken müssen bei Bedarf an die Größe und das Gewicht des Fernsehgerätes angepasst werden.

Die Oberflächengestaltung der TV Wand ist mit Sicherheit ein wichtiger Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Die zum Bau der Fernsehwand benötigten Spanplatten werden in zahlreichen Dekors angeboten, so dass man mit Sicherheit fündig wird. Alternativ kann man die Wand auch mit Laminat verkleiden, der passend zum Bodenbelag ausgesucht werden sollte. Ein weitere Möglichkeit ist das Tapezieren der TV-Wand, so dass sich diese nahtlos in die übrige Zimmerwand einfügt.

Falls zum Bau der TV Wand eine beschichtete Spanplatte verwendet wird, so sollte diese nur einseitig beschichtet sein, da ansonsten der Holzleim zum Anleimen der Befestigungsleisten nicht hält. Wenn auf der Fernsehwand Laminat angebracht wird, so sollte die Spanplatte nicht beschichtet sein, da das Laminat mit der Platte verklebt wird.

Da die meisten TV-Geräte ein relativ hohes Gewicht besitzen, muss die Tragfähigkeit der Wand genau überprüft werden. Die zur Befestigung verwendeten Schrauben und Dübel sollten bis in das Mauerwerk hineinreichen, da der Innenputz häufig nicht tragfähig genug ist, um die Last zu halten.

Beim TV Wand selber bauen sollte auch die Kosten berücksichtigt werden. In der Regel dürften die Kosten abhängig von der Größe und der verwendeten Materialien zwischen 80-200 Euro liegen.

Print Friendly, PDF & Email


Anzeige

Artikel bewerten
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)