Anwendungsgebiete von Epoxidharz

Epoxidharz findet in einer ganzen Reihe von Einsatzgebieten Verwendung. Sowohl im industriellen und gewerblichen Bereich wie auch für Hobbyzwecke ist das Kunstharz ein beliebtes Material sowohl für die Herstellung von Komponenten als auch für die Reparatur.

Anwendung als Klebstoff und Material für die Konstruktion und Versiegelung

Allgemein bekannt ist Epoxidharz als Klebstoff. Äußerst robust und beständig, werden sogar massive Materialien wie Metall und Beton zuverlässig verbunden und dauerhaft auch bei extremer Belastung zusammengehalten. Durch entsprechende Gussverfahren dient das Harz auch als Material für das Anfertigen von Bauteilen. Sogar für filigrane Konstruktionen ist es geeignet, Künstler verwenden das Harz zur Herstellung von feingliedrigen Objekten und Skulpturen. In etlichen Museen dient es als Komponente von Trägerkonstruktionen etlicher Kunstwerke.

Beschichten und Reparieren

Zum Beschichten oder Laminieren wird Epoxidharz ebenfalls eingesetzt. Zum Laminieren ist das Kunstharz auch in geringen Mengen erhältlich. Ganze Fußböden, etwa in Werkhallen oder Verkaufsräumen, werden mit dem Werkstoff ausgegossen, um die Oberfläche zu versiegeln. Risse in einem Betonboden werden mit dem Kunstharz ausgebessert oder als individuell gestalteter Belag flächendeckend verteilt.
Weitere Sanierungsarbeiten, bei denen das Harz eingesetzt wird, sind Metallrohre. Im Sanitärbereich werden auf diese Weise Rohrleitungen von außen und innen repariert.

Epoxidharz als Korrosionsschutz im Schiffsbau

Das Material hilft außerdem, Schäden vorzubeugen. Als Anstrich verwendet, werden Korrosionsschäden bei Stahlkonstruktionen weitgehend verhindert. Im Schiffsbau wird der Rumpf des Schiffes mit dem Kunstharz versiegelt, um Rostbildung durch das besonders aggressive, weil salzhaltige Meerwasser zu verhindern. Epoxidharz ist außerordentlich robust, und so können auftretende Schäden etwa durch Stoßverhalten dem Material in aller Regel nichts anhaben. Bei morschem Holz wirkt Epoxidharz nicht nur als dauerhafte Abdichtung, es kann sogar beitragen, die Statik einer Konstruktion zu erhalten.
Konstrukteure und Hobbyisten verwenden das Material häufig im Modellbau. Dekorationsartikel und Miniaturobjekte werden ebenfalls aus Epoxid hergestellt. In filigrane Formen gegossen, sind die Objekte resistent gegen Umwelteinflüsse und somit dauerhaft konserviert.

Bestimmte Herstellungen sind auch für Aquarien geeignet

Bei der Haltung von Tieren findet der Werkstoff ein weiteres immenses Anwendungsgebiet. Der Bau von Terrarien und Aquarien wurde durch Epoxidharz revolutioniert, denn zuvor wurden diese Einrichtungen oft mühsam und nur unzuverlässig abgedichtet. Gehege und Becken sind aber heute mit Epoxid wesentlich einfacher und dauerhaft auch bei komplizierten Konstruktionen geschützt. Hier ist allerdings zu beachten, dass nur besonders geeignete Harze angewendet werden sollten. Im anderen Fall und bei nicht sachgemäßer Anwendung (Herstellerinformation lesen!) können Materialschäden auftreten, schädliche Inhaltsstoffe können in das Wasser eines Aquariums austreten.

Im Automobilbau und bei der Fahrzeug-Restauration

Bei der Herstellung von Kraftfahrzeugen wird das Automobil durch eine elektrische Tauchlackierung dauerhaft vor Rostbefall und vor mittleren Beschädigungen geschützt. Bei der Reparatur und Restauration wird analog zum Schiffsbau besonders die untere Karosserie gegen Umwelteinflüsse im Winter (u.a. das rostfördernde Streusalz) abgedichtet.

Weitere Anwendungen in Beruf und Alltag

Epoxidharz als ein Reaktionsharzmörtel dient als Material bei der Innenraumgestaltung als Steinteppich oder zur Herstellung einer bodengleichen Dusche. Verstärkt mit Kohlenstoff- oder Aramidfasern wird das Gießharz vielfältig bei Industrieanwendungen eingesetzt. Häufig ist die Verbindung mit Glasfaser. Auch für den Bau von Segelflugzeugen und mittlerweile ebenso bei Passagierflugzeugen wird dieser moderne Werkstoff häufig verwendet. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten führen zur Nutzung des Kunstharzes bei der Verpackung von Lebensmitteln oder der Innenauskleidung von Spraydosen. Die Rohrsysteme einer Fußbodenheizung werden mit dem Harz auch von Innen saniert.

Für Skateboarder und Astronauten

Als Lack zum Schutz vor Graffiti und zur Bemalung der Radwege wird Epoxid aufgetragen. Die Kanten von Skateboardrampen werden aus dem Kunstharz gegossen. Es dient so als Schutz des Betons und erhöht die Rutschfestigkeit. Leiterplatten von elektronischen Schaltungen sind aus dem Harz gefertigt, als Material in Faserverbundbauteilen in der Luft– und Raumfahrt findet Epoxidharz Verwendung.