Holzarbeiten: Wandregale selber bauen

Werbung

Wandregale zählen zu den praktischen Möbelstücken, die in jedem Raum Platz finden, wo zusätzlicher Stauraum benötigt wird. Regale für unterschiedliche Verwendungszwecke können auch selbst gebaut werden.

Regale bieten mehr Stauraum und zusätzliche Stellfläche

Datei: #236839478 | Urheber: Inka
Fotolia.de Datei: #236839478 | Urheber: Inka

Ein Regal erfüllt unterschiedliche Funktionen und eignet zur Aufstellung von Dekogegenständen, als Aufbewahrungsort für Bücher oder Wein sowie als Werkstattregal zur Unterbringung von Werkzeug und Zubehör. Zu den besonderen Formen zählen Regale für Dachschrägen und Raumteilerregale. Selbst gebaute Regale haben den Vorteil, dass diese exakt auf den vorhandenen Platz im Raum abgestimmt werden können. Zuvor sollte die Funktion, die das Regal erfüllen soll, geklärt werden. Dient das Wandregal eher dekorativen Zwecken oder muss es einem bestimmten Nutzen dienen? Das Bauen eines Regals ist einfach und gelingt auch weniger geübten Heimwerkern. Zunächst werden Holzleisten und Regalbauplatten in der entsprechenden Größe und im passenden Design benötigt. Hochwertige und strapazierfähige Regalböden, die sich jedem Wohnstil anpassen, sind in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und Farben im Fachhandel für Holzwaren erhältlich. Hinsichtlich ihrer Haltbarkeit haben sich Massivholz Regale bewährt. Die Größe des Regals muss jedoch zuvor genau ausgemessen werden, vor allem, wenn das Wandregal unter einer Treppe oder in einer Dachschräge stehen soll. Für die Standsicherheit des Regals ist die Rechtwinkligkeit von großer Bedeutung. Zusammengesteckte Platten sollten deshalb überprüft werden, um sicherzugehen, dass diese genau rechtwinklig zueinander stehen. Bereits geringe Abweichungen können dazu führen, dass das Wandregal schief wird.

Standsicherheit des Regals überprüfen

Damit das Regal seinen Zweck erfüllt, viel Stauraum bietet und entsprechend voll bepackt werden kann, muss die Standsicherheit gewährleistet sein. Wenn das Wandregal auf dem Boden stehend an die Wand gelehnt wird, muss das Möbelstück ebenso wie ein Schrank oder eine Kommode vor dem Umkippen bewahrt werden. Zu diesem Zweck wird eine Kippsicherung verwendet, die am Regal oben sowie an der Wand angeschraubt wird. Bei einem hängenden Wandregal ist es notwendig, vor der Befestigung die Tragfähigkeit und Beschaffenheit der Wand zu überprüfen. Da beim Montieren eines Wandregals Löcher in die Wand gebohrt werden, muss sichergestellt werden, dass sich in diesem Bereich keine Leitungen befinden. Ein Wandregal sollte in einer Höhe, die für alle Familienmitglieder leicht erreichbar ist, montiert werden. Falls schwere Gegenstände auf dem Regal abgestellt werden, kann zwischen den Regalstützen eine zusätzliche Leiste, die von unten an das Regalbrett angeschraubt wird, verwendet werden. Ein Regal sorgt für Platzersparnis und zusätzliche Stellfläche und kann grundsätzlich in jedem Raum angebracht werden.